Kontakt                              Bildergalerie                              Gästebuch                              Impressum                              Links
 
  Elternarbeit
Wir über uns

Elternarbeit

Elternakademie
Vor dem Hintergrund langjähriger Erfahrungen hat unser Behandlungsteam die feste Überzeugung gewonnen, dass die Therapieerfolge unserer jugendlichen Klienten in aller Regel nur dann über längere Zeiträume Bestand haben, wenn diese Veränderungen in unmittelbarem Austausch mit den engsten Familienmitgliedern entwickelt worden sind.
Unser Team gibt sich nicht dem Irrglauben hin, im Vergleich zu den Eltern die "bessere" Autorität zu sein, sondern wir erleben die Familienangehörigen als besonders wertvolle Kooperationspartner, weil sie ganz spezifische, einzigartige Problemressourcen  in den Behandlungsprozess der Jugendlichen einbringen.

Unser Team  ist sich sehr bewusst, dass die engsten Familienmitglieder zumindest im gleichen Umfang gelitten haben, wie es die Jugendlichen taten, bevor sie in unseren Behandlungsrahmen eingetreten sind. Aus vielen Gesprächen mit Eltern wissen wir, wie sehr Gefühle der Ohnmacht, der Hilflosigkeit und des Alleingelassenseins die familiären Konflikte bis in die
Gegenwart hinein dominiert haben.
Wir verstehen uns daher explizit auch als Angebot an die Gesamtfamilie, wo jedes Mitglied eingeladen ist, sowohl seine Sorgen und Nöte als auch seine Sichtweisen und Vorschläge offen auszusprechen. Die Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit den Angehörigen hat regelmäßig aufgezeigt, welch hohes Maß an Entlastung wirksam wird, wenn Eltern sich in ihren Anliegen angenommen und unterstützt fühlen.
Für jede Eltern, die darüber hinaus das Bedürfnis zeigen, neue Wahlmöglichkeiten für einen anderen Umgang mit ihren Kindern zu entdecken, bieten wir regelmäßige  systemisch orientierte Familiengespräche an. Indem ein solcher längerfristiger Dialog wechselseitiges Verständnis fördert, wodurch die Aussprache über schwerwiegende Konfliktthemen manchmal überhaupt erstmalig möglich wird, werden oftmals alle Familienmitglieder in die Lage versetzt, sich innerhalb der Familienstruktur neu und damit angemessener auszurichten.